HoverWatch Erfahrungen

Avatar

by cmaster

2019/06/17

​HoverWatch Bewertung – Alles, was Sie vor dem Kauf wissen sollten

Wenn Sie versuchen, das Smartphone einer Person auszukundschaften, werden Sie wahrscheinlich schon wissen, dass es dafür viele Möglichkeiten gibt. Genau wie alle anderen haben Sie wahrscheinlich schon die kostenfreien oder billigen ausprobiert – ohne Ergebnisse. Dann wird einem klar, dass es wichtig ist, in die Liga der großen Jungs einzusteigen. HoverWatch gehört zu den Spitzenprodukten dieser Serie und bietet eine Vielzahl von Funktionen. Sie können buchstäblich alles ausspionieren, was auf dem Smartphone der Zielperson geschieht, und das Beste daran ist, es läuft alles in einem unsichtbaren Modus ab. Also, ist das nicht wirklich Ihr Geld wert?

Frustrationen & Dinge, die Sie vor dem Kauf wissen sollten

Wenn Sie das weniger bekannte Zeug da draußen ausprobiert haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie frustrierend es ist, das Gerät Ihrer Zielperson in die Finger zu bekommen, nur um zu erkennen, dass nichts passiert. HoverWatch ist jedoch etwas anders.

Was mir gefiel …

Unsichtbarkeit ist eines der wichtigsten Merkmale von HoverWatch – auch wenn Ihre Zielperson  von Technologie Ahnung hat, wird sie es nicht in der App-Liste entdecken können. Ansonsten werden Sie alles aufzeichnen – es nimmt sogar regelmäßig Screenshots auf und schickt Ihnen diese. Sie haben Kamera-Einstellungen und alle möglichen Spezifikationen zu aktualisieren. Tatsächlich können Sie es sogar deinstallieren, wenn Sie mit der Überwachung fertig sind – alles kann aus der Ferne erledigt werden.

Die Installation erfordert jedoch einen physischen Zugriff, d.h. Sie brauchen das Gerät der Zielperson für einige Minuten. Darüber hinaus wird es von den Entwicklern regelmäßig aktualisiert, so dass es immer eine Liste neuer Funktionen geben wird, die darauf warten, implementiert zu werden.

Was mir nicht gefiel …

Nichts ist perfekt und auch HoverWatch macht keine Ausnahme. Wenn Sie jedoch alle seine Funktionen und Spezifikationen analysieren, werden Sie feststellen, dass es nur ein Minus gibt – es erfordert physischen Zugriff auf das Smartphone. Um es zu installieren, brauchen für etwa fünf Minuten das Gerät Ihrer Zielperson. Wenn dies für Sie kein Problem darstellt, lohnt sich HoverWatch auf jeden Fall.

Wenn es um Ihre Kinder, Mitarbeiter oder Partner geht,  können Sie das ganz einfach tun. Sie können das Smartphone Ihres Kindes über Nacht bestücken. Das Gleiche gilt für die Handys Ihrer Mitarbeiter – holen Sie sie für einige Updates zurück und übergeben Sie sie mit der installierten App. Es mag bei Ihrem Partner schwieriger sein, aber Sie können immer noch ein Schlupfloch finden.

Was ist HoverWatch?

HoverWatch ist eine der effizientesten mobilen Tracker-Apps. Sie funktioniert ohne Probleme mit den meisten Betriebssystemen. Sie kam 2002 auf den Markt und wurde von Refog produziert. Sie ist seit fast zwei Jahrzehnten da draußen, also muss es etwas Gutes daran geben. Bis 2017 sind über 12 Millionen Geräte installiert worden, um sie im Auge zu behalten.

Es wird am häufigsten von Eltern und Arbeitgebern angewendet. In den letzten Jahren haben es jedoch immer mehr Menschen für ihren Seelenfrieden gekauft – bei Partnern, die sie betrügen. Alles in allem kann es nach der Installation den Zugriff auf Kontakte, Kalender, Anrufe, Standorte, Kameras, Textnachrichten, Soziale Medien Netzwerke, Webaktivitäten, Audio und so weiter ermöglichen.

Ein paar Funktionen von HoverWatch

Gesprächsaufzeichnung

Die Aufzeichnung von Anrufen ist wahrscheinlich eine der am häufigsten verwendeten Funktionen da draußen. Es ist der beste Weg, um jemanden im Auge zu behalten. Grundsätzlich erhalten Sie alle Details zu allen Anrufen – eingehende und ausgehende. Sie erhalten Zugriff auf Datum, Uhrzeit, Art des Anrufs, Dauer, Nummer und Name. Am wichtigsten ist, dass Sie die Audioaufnahme haben, die Ihnen mehr Informationen liefert als Textnachrichten und Soziale Medien.

Wenn jemand etwas verbergen will, wird er oder sie die meiste Zeit direkte Anrufe benutzen, da er oder sie so keine Spuren hinterlässt. Nun, nicht offiziell, denn ab jetzt wird HoverWatch alles im Auge behalten.

Standortverfolgung

Viele mobile Spionageprogramme können den Standort angeben, wenn die Zielperson ihn eingeschaltet hat. Aber wenn es ausgeschaltet ist (ebenso wie die Daten- oder WLAN-Konnektivität), gibt es keine Ergebnisse. HoverWatch macht es auf eine andere Weise. Selbst wenn alles aus ist, wird es den Standort basierend auf einer Technik erfassen, die als Triangulation bekannt ist – es erfasst die Entfernung von mehreren Mobilfunkmasten zum Gerät.

Der Standort kann mit verschiedenen Frequenzen verfolgt werden, über die Sie jetzt die volle Kontrolle bekommen. Das Display ist benutzerfreundlich und leicht verständlich. Wenn sich das Ziel bewegt, erscheint eine blau gestrichelte Linie. Wenn man ihn an einer Stelle ein paar Mal sieht, wird der Punkt rot.

Ausspionieren von SMS-Nachrichten

Während Telefonate bei denen, die etwas verbergen wollen, durchaus üblich sind, sind Textnachrichten genauso wichtig. Es gibt eine einfache Erklärung – sie können innerhalb von Sekunden gelöscht werden, so dass sie nichts zurücklassen. Zumindest denkt die Zielperson das.

Selbst wenn Textnachrichten gelöscht werden, werden sowohl eingehende als auch ausgehende Texte aufgezeichnet und in Ihr Online Steuerungsfeld hochgeladen, so dass Sie immer wissen, was los ist.

Spionage auf Facebook Messenger, WhatsApp, SnapChat und Viber Aktivitäten

Es sei denn, Ihre Zielperson ist 85 Jahre alt und hat keine Ahnung von Soziale Medien Plattformen, stehen die Chancen gut, dass sie eine oder mehrere von ihnen nutzen.

Fast jede einzelne Person nutzt heutzutage diese beliebten Chat-Plattformen. Sie können für alle diese Chatplattformen auf dem Zieltelefon/Gerät aktives Spionieren einrichten und regelmäßig überprüfen, was täglich gesendet/empfangen wird. Hoverwatch hilft Ihnen, Audioaufnahmen, Videos und Bilder zu speichern, die auf diesen Chatmedien gesendet/empfangen werden.

Speicherung von Kontaktdaten

Jeder Kontakt im Adressbuch wird geladen und in Ihrem Online-Bedienfeld angezeigt. Wann immer das Ziel einen Kontakt hinzufügt oder entfernt, wird auch Ihre Liste aktualisiert. Es geht nicht nur um Nummern, sondern die Informationen enthalten auch Namen, E-Mail Adressen und so weiter – buchstäblich jede Kontaktinformation.

Darüber hinaus speichert HoverWatch jede einzelne Interaktion mit diesen Kontakten, die Sie dann auf einen Blick sehen können.

Internet-Verlauf

Wenn Sie den Browserverlauf Ihrer Zielperson im Auge behalten, erhalten Sie viele Hinweise darauf, was sie tut oder was ihre Interessen sind. Jede besuchte Webseite wird in Ihr Online Steuerungsfeld geladen, so dass Sie sie jederzeit sehen können. Selbst wenn das Ziel den Browserverlauf löscht, wird er bei Bedarf aktualisiert, so dass es keinen Unterschied macht.

Dies ist eine der Standardfunktionen von HoverWatch. Es gibt jedoch einen kleinen Haken. HoverWatch speichert nur den Verlauf von maximal zwei Browsern – Google Chrome und dem Standardbrowser. Wenn Google Chrome der Standardbrowser ist, noch besser. Das bedeutet jedoch, dass, wenn der Benutzer auf einen anderen Browser umsteigt, der nicht als Standardbrowser eingestellt ist, wird der Verlauf nicht gespeichert. Zu diesem Zeitpunkt kommt eine weitere hilfreiche Funktion hinzu – die Aufzeichnung der Tasteneingaben.

Tasten Aufzeichnung

Ist HoverWatch einmal auf einem Smartphone installiert, speichert es alle gedrückten Tasten – von Nummern, die angerufen werden, bis hin zu Webseiten beim Besuch in Sozialen Medien,  Sofortnachrichten und Notizen. Alles wird gespeichert und aktualisiert. Während Sie Nachrichten und Protokolle einfacher überprüfen können, bietet Ihnen diese Funktion Zugang zu einer Vielzahl weiterer Details.

So können Sie beispielsweise Passwörter und den Zugriff auf E-Mail Adressen, Login-Daten für Spiele und andere erhalten. Diese Funktion dient als Backup für alles, was HoverWatch standardmäßig nicht speichern kann.

So beginnen Sie HoverWatch zu verwenden

HoverWatch ist unkompliziert und lässt keinen Raum für Fehler. Es gibt ein paar Schritte, die Sie durchlaufen müssen. Zuerst müssen Sie sich anmelden und die Zahlung tätigen. Ihr Paket enthält auch ein Online-Konto – Sie melden sich mit Ihrer E-Mail Adresse und einem einzigartigen  Passwort an. Dort werden alle Informationen gespeichert.

Sie können auf die gleiche Plattform gehen und die Software herunterladen. Es muss auf das Smartphone des Ziels heruntergeladen werden. Installieren Sie es innerhalb von ein oder zwei Minuten – typische schrittweise Installation. Richten Sie dann ein paar Einstellungen ein und schon sind Sie startklar.

Alle über HoverWatch aufgezeichneten Daten werden vom ersten Moment in Ihrem Online-Konto gespeichert. Sie können sofort mit der Überwachung Ihrer Zielperson beginnen.

Kompatibilität

HoverWatch kann erfolgreich auf jedem Gerät installiert werden, das unter Android oder Windows läuft. Es funktioniert sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets. Die Software kann auch auf Mac-Geräten ausgeführt werden. Als Nachteil funktioniert es jedoch nicht auf iPhones. Während der Entwickler bestrebt ist, es mit iPhones kompatibel zu machen, wird es wahrscheinlich eine Weile dauern, bis sie erhältlich ist.

Fazit

Als kurzes Fazit ist HoverWatch eine der führenden mobilen Spionagesoftware auf dem Markt. Sie hat die richtigen Funktionen und kann ohne großen Aufwand heruntergeladen und installiert werden. Obwohl für die Installation ein physischer Zugriff auf das Smartphone erforderlich ist, befinden sich die meisten Apps in der gleichen Situation. Alles in allem können Sie Ihre Kinder, Mitarbeiter oder sogar Partner im Auge behalten. Sie haben mehr Pakete zur Auswahl, was es sehr flexibel macht.

Trotz all dieser Vorteile ist HoverWatch nicht perfekt und funktioniert noch nicht auf iPhones. Während dies eine Unannehmlichkeit für iPhone-Benutzer ist, macht jedes andere Feature es zu einer soliden Option für jeden, der etwas aus spionieren muss.