Sie haben Ihr Android-Handy verloren? Lesen Sie hier, wie man es wiederfindet

Sie haben Ihr Android-Handy verloren? Keine Sorge! Es gibt ein paar Möglichkeiten, es  wiederzufinden. Lesen Sie den Beitrag weiter, um einige effektive Möglichkeiten anzuwenden, um Ihr Handy zurückzuerlangen.

Methoden, um Ihr Android-Handy wiederzufinden

Es gibt ein paar bewährte Methoden, um das verlorene oder verlegte Android-Handy wiederzufinden. Allerdings hat jede seine eigenen Vorteile und Grenzen. Also müssen Sie diejenige wählen, die für Sie effektiver zu sein scheint. Nachfolgend finden Sie die beliebtesten Methoden:

1.Einsatz der von exklusiv für Android entwickelten Funktion Mein Gerät finden

Früher war es der Android Device Manager (ADM), jetzt ist ‘Mein Gerät finden’ das einfache Tool von Google. Es ist beliebt, um ein verlorenes Android-Gerät zu verfolgen. Es handelt sich nicht um eine mobile App, d.h. es gibt keinen zusätzlichen Aufwand dieses Tools zu installieren.

Um es zu nutzen, müssen Sie nur Ihr Gerät mit Ihrem Google-Konto verbinden, bevor es verloren geht und sicherstellen, dass die Internetverbindung auf dem Gerät aktiv ist. Darüber hinaus ist es für die Nutzung des Tools auch wichtig, sicherzustellen, dass Mein Gerät finden auf dem verlorenen Gerät vorher aktiviert worden ist.

In den neuesten Android-Smartphones ist das Tool standardmäßig aktiviert. Um das verlorene Handy zu verfolgen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie mit einem PC oder einem anderen Smartphone auf google.com/android/find und loggen Sie sich ein, falls Sie noch nicht eingeloggt sind.
  2. Wählen Sie das Gerät aus, das verloren gegangen ist.
  3. Melden Sie sich beim Google-Konto an.  Der Bildschirm Google Find your Device (Ihr Gerät finden) wird mit verschiedenen Aktionen angezeigt, die Sie durchführen können. Sie können das Handy klingeln lassen, indem Sie Klingeln (Ring) wählen. Diese Option ist möglich, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich das Gerät wahrscheinlich irgendwo in der Nähe befindet. Wählen Sie Lokalisieren (Locate), um den letzten bekannten Standort Ihres Geräts sowie die verbleibende Akkuladung und den Online-Status anzuzeigen. Von hier aus können Sie Ihr Gerät auch im stillen Modus klingeln lassen, es sperren und alle Inhalte löschen, so dass keine unbefugten Personen darauf zugreifen können. Wenn Sie zum Bildschirm “Find your Device” (Ihr Gerät finden) zurückkehren, finden Sie weitere Optionen wie Sperren des Telefons, Anrufen, Abmelden von diesem verlorenen Gerät aus der Ferne, Kontaktaufnahme mit Ihrem Betreiber und Löschen von Geräteinhalten.

2.Einsatz von Google Maps und Google Timeline zum Verfolgen eines ausgeschalteten Android-Geräts

Dies ist eine weitere beliebte Option, um Ihr Gerät zu verfolgen. Im Gegensatz zu Google Find My Device ist die Timeline von Google Maps nicht dazu gedacht, ein verlorenes Handy zu verfolgen. Es zeigt nur die Standortverlaufsdaten Ihres verlorenen Telefons an. Sie können diese Daten verwenden, um den zuletzt bekannten Standort zu finden, auch wenn das verlorene Gerät ausgeschaltet ist. Um die Timeline-Option nutzen zu können, müssen die Standort- Services eingeschaltet sein. Hier sind die Schritte zur Verwendung der Timeline:

  1. Gehen Sie mit einem PC oder einem anderen Smartphone auf https://www.google.com/maps. Der Bildschirm Google Maps wird angezeigt.
  2. Loggen Sie sich in Ihrem Google-Konto ein, wenn Sie dies nicht bereits getan haben.
  3. Klicken oder tippen Sie auf das Symbol mit den drei horizontalen Balken. Dies befindet sich in der linken oberen Ecke des linken Fensters. Es wird daraufhin ein Dropdown-Menü angezeigt.
  4. Klicken oder tippen Sie auf Your timeline (Ihre Zeitachse). Die Timeline-Seite wird in einem anderen Browser-Tab angezeigt. Auf der linken Seite wird eine vollständige Zeitleiste dieses Tages mit allen verfolgten Orten angezeigt. Auf der rechten Seite werden alle Standorte auf der Karte sichtbar.
  5. Wählen Sie geeignete Werte für JAHR, MONAT und TAG, um den Standort des Handys  an dem Tag zu sehen, an dem es verloren ging. Google Map soll den Standortverlauf anzeigen, wenn das Handy eingeschaltet ist. In der linken Seitenleiste sehen Sie eine komplette Zeitleiste dieses Tages mit den Namen aller aufgenommenen Orte. Auf der rechten Seite sehen Sie alle Standorte auf einer Karte visualisiert.

Erwägen Sie, die Timeline für die Verfolgung des Standorts über einen längeren Zeitraum zu verwenden. Dies kann nützlich sein, um den Arbeitsplatz oder das Zuhause des Diebes zu identifizieren, falls das Handy gestohlen wurde.

3.Verwendung von Google-Fotos

Betrachten Sie diese Option, wenn Sie das Gerät nicht verlegt haben, sondern wenn es gestohlen wurde. Das Backup- und Synchronisierungsprogramm von Google Photos kann Ihnen helfen, es zu verfolgen. Wenn diese Option in der App aktiviert ist, werden alle mit der Kamera des Telefons aufgenommenen Bilder in Google Photos hochgeladen. Der Vorteil ist, dass auch der Standort jedes Fotos angezeigt wird.

Wenn sich der Dieb also nicht aus dem Google-Konto ausloggt und die Kamera des Handys  benutzt hat, können Sie einige unbekannte Bilder in Google Photos entdecken. Dies ist allerdings nur möglich, wenn das Internet des verlorenen Telefons eingeschaltet ist und Sie Google Photos die Nutzung Ihres Standorts gestattet haben. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Gehen Sie zu photos.google.com.
  2. Melden Sie sich im Google-Konto an, in dem auch das verlorene Handy angemeldet ist.
  3. Suchen Sie nach Bildern, die nach dem Diebstahl Ihres Geräts aufgenommen wurden.
  4. Wenn gefunden, tippen oder klicken Sie auf das Foto.
  5. Tippen oder klicken Sie auf das Info-Symbol des jeweiligen Fotos. Die Details des Fotos, einschließlich des Ortes, an dem es aufgenommen wurde, werden angezeigt. 

4.Verwendung der Dropbox

Diese Methode ist der letzte Ausweg, um Ihr verlorenes Gerät wiederzufinden, wenn alle anderen Methoden Ihnen kein zufriedenstellendes Ergebnis liefern. Damit diese Methode funktioniert, muss die Dropbox-App auf dem Handy vorhanden sein und die Option Kamera-Uploads aktiv sein.

Wann immer die Kamera des Telefons zum Fotografieren verwendet wird, wird das Foto automatisch in die Dropbox hochgeladen. Alle diese Fotos befinden sich im Ordner Kamera-Uploads der App. Wenn der Dieb ein Selfie aufnimmt, wird es für Sie einfach, sie oder ihn zu identifizieren.

Abgesehen von diesem Ordner, der über das Menü der Dropbox-Anwendung zugänglich ist, können Sie das Handy sogar über seine IP-Adresse verfolgen. Im Folgenden werden die Schritte beschrieben, um die IP-Adresse über Dropbox zu ermitteln:

  1. Öffnen Sie die Dropbox-Webseite auf einem PC.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an, mit dem auch Ihr Handy verbunden ist.
  3. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen und wählen Sie Einstellungen.
  4. Öffnen Sie die Registerkarte Sicherheit.
  5. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Geräte.
  6. Tippen Sie auf das Info-Symbol neben Ihrem verlorenen Gerät. Die Version und die IP-Adresse werden angezeigt.

5.Verwendung von Android Tracking Apps

Zwar sind die Tools von Google effektiv, es wird aber empfohlen, eine der zuverlässigen Anwendungen oder Tools von Drittanbietern zu verwenden.

  • ‘Where’s My Droid’

Mit dieser App können Sie Ihr eigenes Handy fernbedient anrufen, seinen Standort auf einer Karte per GPS entdecken und ein Passwort festlegen, um unerwünschte Änderungen abzuwehren. Es funktioniert im geheimen oder verdeckten Modus, so dass keiner mit Ihrem Handy die empfangenen Textnachrichten sehen kann, sondern eine anpassbare Nachricht, die anzeigt, dass das Handy gestohlen wurde oder verloren gegangen ist. Mit der Pro-Version können Sie über das Festnetz auf Ihr Handy zugreifen, sämtliche Daten löschen und das Handy per Fernzugriff sperren.

  • ‘Cerberus Anti-theft’

Diese App ist bekannt für ihre effektive Fernbedienung, mit der Sie mehr Informationen über das verlorene Gerät erhalten können. Einige der vorteilhaften Funktionen umfassen Screenshots des verlorenen Geräts, Fotos, die mit der Kamera aufgenommen wurden, und umfassendere Benachrichtigungen, die selbst ADM nicht bietet.

  • Unsere Software

Diese App ist ideal, um detaillierte und vielfältige Informationen über das verlorene Android-Handy zu erhalten. Sie müssen nur Ihre Telefonnummer eingeben und in wenigen Sekunden erhalten Sie Zugriff auf Informationen wie GPS-Standort, soziale Profile, Akkuladung und Online-Status.

Wenn es um Android-Monitoring geht, ist das einzige Tool, das dem Zweck angemessen dienen kann und dringend empfohlen wird, unser gratis handy orten software.

Häufig gestellte Fragen

Es ist offensichtlich, dass der Inhaber eines Handys viele Fragen im Kopf hat, wenn sein Android-Handy verloren geht oder fehlt. Daher ist es sinnvoll, auf die am häufigsten gestellten Fragen zu antworten.

Ist es möglich, mein verlorenes Android-Handy zu finden, wenn der Akku leer ist, sich im Flugzeugmodus befindet oder ausgeschaltet ist?

Dies ist die häufigste Frage. Die Wahrheit ist, es sei denn, Sie arbeiten für einen Geheimdienst, dann ist es unmöglich, Ihr Handy zu kontaktieren. Das Handy muss über eine funktionierende Internetverbindung verfügen, damit es seinen Standort senden kann.

Wenn das Internet jedoch gerade nicht funktioniert, hilft Ihnen der Standortverlauf, den zuletzt bekannten Standort zu ermitteln. Der Standortverlauf muss jedoch auf dem verlorenen Gerät aktiv sein. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es keine andere technische Möglichkeit, das Handy zu verfolgen.

Ich habe das Passwort meines Google-Kontos geändert. Ist es dennoch möglich, mein Handy zu entdecken?

Es ist eigentlich ratsam, das Google-Passwort zu ändern, nachdem das Handy verlegt wird oder verloren geht. Schließlich sollte keine unbefugte Person auf Gmail- und Laufwerksdaten zugreifen. Machen Sie sich keine Sorgen, die Änderung Ihres Passworts hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, Ihr Handy zu verfolgen. Sie können sogar die Standortverläufe und die Mein Gerät finden Methoden verwenden.

Ist es möglich, das Android-Handy zu verfolgen, wenn ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen durchgeführt wird, nachdem es verloren gegangen oder verlegt wurde?

Nein, denn das Zurücksetzen eines Handys stellt die Einstellungen wieder her, die im Werk vorhanden waren und das sind die Standardeinstellungen. Sogar die Synchronisierung und Verbindung des Google-Kontos wird nicht mehr vorhanden sein. Es wäre auch unmöglich zu verfolgen, wenn keine Tracking-App mit Root-Zugriff installiert ist.

Kann mir die IMEI-Nummer helfen, meinen Android zu finden?

Eigentlich ist dies praktisch unmöglich, obwohl die IMEI-Nummer eindeutig ist. Dennoch ist es mit polizeilichen Maßnahmen, die mit dem Betreiber des Handys abgestimmt sind, möglich, das Handy über seine IMEI-Nummer zu erkennen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Polizei diese Maßnahme nicht sofort ergreift. Ein praktischer Schritt ist die Blockierung des Geräts durch Kontaktaufnahme mit dem Telefonbetreiber.